Suche

Suche

Dres. Ganter und Kruse
Praxis für Gynäkologie
und Geburtshilfe
Marktstätte 7
78462 Konstanz

Öffnungszeiten der Praxis:

Montag:        7.30 - 18.30 Uhr

Dienstag:      7.30 - 18.30 Uhr

Mittwoch:     7.30  - 18.30 Uhr

Donnerstag: 7.30  - 18.30 Uhr

Freitag:         7.30  - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Tel.: 0 75 31-2 12 23

dr.kruse@gynaekologie-konstanz.de

dr.ganter@gynaekologie-konstanz.de

 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Termine über Email vergeben oder medizinische Beratungen auf diesem Wege durchführen.
 

.

Gynäkologische Vorsorge

Gynäkologische Vorsorge

Krebsfrüherkennung ist in jedem Alter lebenswichtig!

Die Krebsfrüherkennungsrichtlinien der gesetzlichen Krankenkassen umfasst die nachfolgend aufgeführten Vorsorgeleistungen in Abhängigkeit vom Alter der Frau:


Vom Beginn des 20. Lebensjahres

  • Spiegeleinstellung des Muttermundes
  • Zellabstrich von der Muttermundoberfläche und aus dem Muttermundskanal entnehmen und untersuchen (lassen)
  • gynäkologische Tastuntersuchung

Zusätzlich vom Beginn des 30. Lebensjahres:

  • Abtasten der Brustdrüsen und der lokalen Lymphknoten

Zusätzlich ab dem 50. Lebensjahr:

  • Tastuntersuchung des Enddarmes
  • Test auf verstecktes Blut im Stuhl

Zusätzlich ab dem 56. Lebensjahr:

  • Darmspiegelung oder
  • Stuhlbriefuntersuchung alle 2 Jahre


Diese Untersuchungen können nachweislich dazu beitragen, bösartige Erkrankungen (aber auch andere, gutartige!) in frühen Stadien zu erkennen. Und bei sehr vielen Krebsarten bedeutet dies, dass bei konsequenter folgender Therapie eine Heilung erzielt werden kann.

Die von den gesetzlichen Kassen erstatteten Leistungen zur Vorsorge sind aber als „Basisprogramm“ zu verstehen. Zu den genannten Untersuchungen gibt es noch weitere, oftmals medizinisch sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen wie beispielsweise Ultraschall- oder Laboruntersuchungen. Diese Untersuchungen, die unter dem Begriff  IGeL (Individuelle Gesundheits-Leistungen) zusammen gefasst sind, werden fachlich und apparativ mit  zeitgemäß hohem Standard angeboten. Bei gesunden, symptomfreien Frauen werden diese in der Regel nicht von der Krankenlasse erstattet und müssen dann privat bezahlt werden.

Sprechen Sie uns an - gerne beraten wir Sie über für Sie eventuell sinnvolle Zusatzuntersuchungen  persönlich!